Krankenversicherung für Grenzgänger

Als Experte für Grenzgänger Beratung stehen wir unseren Kunden seit über 25 Jahren für eine kompetente und Qualifizierte Beratung zur Seite. Sie erhalten Infos zu allen relevanten Fragen der Krankenversicherung, Steueroptimierte Grenzgängervorsorge (3a Säule), Nettolohnberechnung und weiteren wichtigen Themen.

Besonders Interessant sind unsere Spezialtarife für Familien und deren Rückkehrmöglichkeiten (auch im Rentenalter) in die Deutsche Gesetzliche Krankenversicherung. Fordern Sie Ihr Persönliches Angebot aus über 100 Versicherungsgesellschaften und Sie wählen für Sich das Beste Preis – Leistungspaket aus.

Seit Inkrafttreten der bilateralen Verträge sind grundsätzlich auch Personen mit einem Arbeitsplatz in der Schweiz und Wohnsitz in einem EU-Ausland krankenversicherungspflichtig in der Schweiz. Es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmebestimmungen u. a. für Grenzgänger aus Deutschland, die sich auf Wunsch weiterhin in dem Land, in dem sich der Wohnort befindet, versichern können.

Der Grenzgänger hat folgende Wahlmöglichkeiten, sich zu versichern:

a) Gesetzliche deutsche Krankenkasse

Einkommensabhängige Beitragszahlung für Regelleistungen der gesetzlichen deutschen Krankenkassen.

b) Gesetzliche anerkannte Schweizer Krankenversicherung (nach KVG = Krankenversicherungsgesetz Schweiz)

(E106) + Rückehr möglich in die Deutsche Gesetzliche Krankenversicherung.

Prämienhöhe unabhängig von Alter und Gesundheitszustand, aber unterschiedlich je nach Schweizer Krankenkasse. Sie haben eine Grundversorgung bei Behandlung in der Schweiz nach Schweizer Sozialrecht und in Deutschland nach deutschem Recht.

c) Private deutsche Krankenversicherung

Einkommensunabhängige Beitragszahlung. Sie bestimmen selbst den Beitrag durch Ihre Wahl der Tarife bzw. Leistungen. Die Beitragseinstufung erfolgt pro Person nach Alter und Geschlecht.

d) Privates Grenzgänger Modell

Diese Möglichkeit ist seit dem 01.01.2015 geschlossen, evtl. besteht eine Wechseloption in das KVG, siehe b)